Fell nennt 10-H-Regel verfassungswidrig

MÜNCHEN (13.11.14) Der Widerstand gegen das am Mittwoch von der CSU-Mehrheit im Landtag beschlossene „10-H-Gesetz“ beim Bau neuer Windräder wächst: Nur einen Tag nach dem Beschluss stellte die von den unterfränkischen Grünen-Politikern Patrick Friedl (Würzburg) und Hans Josef Fell (Hammelburg) vertretene Klagegemeinschaft „Pro Windkraft“ eine Verfassungsklage gegen die neue Abstandsregel vor.

weiterlesen bei MAINPOST ...